Line Up

Experience

Thomas Wirtz

Communication designer
Düsseldorf (GER)

Das ist Kunst. Das bewegt sich. Das macht was mit uns. Das ist immer anders. Das sind wir. Das sind die anderen. Das ist ein Spiegel unserer Seele. Das ist Black Mirror.

Explodierendes Natrium, vibrierendes Glycerin, glühende Stahlwolle oder sublimierendes Trockeneis sind nur einige Effekte, die Thomas Wirtz in seinem Düsseldorfer Labor mit Typografie kombiniert, um experimentelle Gestaltungslösungen in unterschiedlichen Designdisziplinen zu entwickeln. Seine mehrfach ausgezeichnete Masterarbeit bildet die grundlegende Methodik für seine Workshops an der Universität der Künste in Berlin.
Für die Adobe MAX Creativity Conference 2017 in Las Vegas hat er neben dem Corporate Design gemeinsam mit seinem technikaffinen Projektpartner Frédéric Wiegand interaktive Exponate und damit ein Live-Erlebnis aus Schriftzeichen und physikalischen Prozessen für die Besucher geschaffen.

Take-away:

„Ein einmaliges Experiment: Wir holen die „Black Mirror“ Installation aus Las Vegas nach Düsseldorf und legen noch eine Schippe drauf. Das modulare System aus analogen Verzerrungseffekten ermöglicht den Teilnehmern nicht nur einzelne Schriftzeichen und Symbole, sondern auch ihr eigenes Gesicht live und in Bewegung auf unterschiedlichste Weise zu verzerren und abzufilmen.“

Jetzt kaufen:

OSFC 18
Tickets

Newsletter