Speaker

Keynote

Carl Öhman

Doktorand, University of Oxford, Digital Ethics Lab
(UK)

Ethik und Moral im digitalen Zeitalter: Schon zu Lebzeiten eine große Herausforderung! Aber was geschieht mit unseren Daten nach dem Tod? (Wo) Bleiben sie – und wer hat darauf Zugriff?

Carl Öhman ist Doktorand am Oxford Internet Institute, wo er Teil des Digital Ethics Lab ist. Carls Forschung beschäftigt sich mit den ethischen und politischen Herausforderungen, die sich aus der wachsenden Zahl an „digitalen menschlichen Überresten“, also aus den Daten, die von verstorbenen Nutzern hinterlassen wurden, im Internet ergeben. Dazu gehören Fragen der postmortalen Privatsphäre, das Recht auf Zugang und Kontrolle über die personenbezogenen Daten der Verstorbenen sowie das Verhältnis von Information und Zeit.

Take-away:

„Alles, was wir online tun, hinterlässt Spuren von Daten – Spuren, die auch nach unserem Tod im Internet bleiben. Aber haben die Toten ein Recht auf Datenschutz? Was machen wir mit den Hunderten von Millionen von Social-Media-Profilen, die Toten gehören? Und wem gehört unser digitales Leben nach dem Tod?“

Jetzt kaufen:

OSFC 19
Tickets

Newsletter

OSF Congress

Galopprennbahn Düsseldorf
12. Juli 2019 \ 9-21 Uhr