News

Unsere Geschichte

Bereits seit dreizehn Jahren ist das Open Source Festival in Düsseldorf das Pop- und Kulturfestival für die Kreativszene in NRW. Rund 7.500 Besucher strömen jedes Jahr auf das wunderschöne Gelände der Galopprennbahn mitten im Grafenberger Wald und feiern eine bunte Mischung aus Musik, Kunst und Kultur.

Nach über zehn Jahren Open Source Festival führen wir den Gedanken der interdisziplinären Kreativität weiter und präsentieren euch seit 2018 stolz unseren ersten Bonuslevel: den OSF Congress am Festivalvortag, der sich nicht nur in der Location von anderen Kongressen abhebt und mitten im Pre-Festivalgeschehen eine exklusive und zugleich familiäre Inspirationsarena schafft.

Mit spannenden Keynotes, begeisternden Panels und vertiefenden Workshops bespielen wir das Festivalgelände und schaffen unter freiem Himmel eine außergewöhnliche Projektionsfläche für neue Ideen. Natürlich geht es dabei auch um Musik, genauso aber um Design, Philosophie, Politik, Digitalisierung, Architektur, Biologie und vieles mehr – Hauptsache kreativ, pulsierend und inspirierend!

Ein internationales Line-Up aus Denkern, Machern und Visionären aus allen vorstellbaren Branchen und Geschäftsfeldern des globalen Markts. So lassen wir Wirtschaft und Kreativität aufeinanderprallen, ganz ungewöhnlich und besonders spannend.

Wir sind da. Und Du?